Cross- und Up-Selling

Cross- und Up-Selling bedeutet, die Potentiale des Kunden optimal auszuschöpfen. Das kann mit einem höherwertigen bzw. erweiterten Produkt innerhalb des eigenen Angebotes geschehen (Up-Selling) oder mit diversifizierten, also Produkten anderer Bereiche bzw. Kategorien (Cross-Selling).

Dennoch wird es von fast allen Verkäufern und Beratern einseitig verstanden. Es geht zwar darum, das größte Potential aus dem Kunden „herauszuholen“, ihn zu binden etc., aber eigentlich ist das ein Nebeneffekt eines optimalen Verständnisses des Marktes, des Kunden, des Menschen in seiner Funktion, seiner Anforderungen und Prozesse, der Stellung in seiner Branche, den Anforderungen der Wertschöpfungskette und den Tendenzen am Markt.

Wir bei plicatec haben dieses Verständnis, die richtigen Experten im Haus, die geeigneten und effizienten Methoden und nicht zuletzt ein starkes xmiCRM, dass nicht nur Daten sammelt, sondern dieses Verständnis abbildet und anforderungsgerecht zur Verfügung stellt.

In hochtechnischen Expertenmärkten ist der Kundenwert, die Kundenbindung, das Potenzial also nicht nur von den analysierten Mustern und Daten des Kunden abhängig, sondern vielmehr vom kreativen Verständnis des Verkäufers und seinen fachlichen und methodischen Möglichkeiten.

Auch bei einzelnen Zielkunden bzw. Key-Accounts, können wir anhand unseres Target-Account-Profilings das Potenzial sichtbar machen, den Weg dazu aufzeigen und wenn Sie möchten, auch operativ umsetzen.


zurück

Schließen