Sie interessieren sich für Lösungen unserer Kunden?

Dann sprechen Sie uns an!

aesthetica von Icona Solutions


Perceived Quality at its best.

aesthetica von Icona Solutions ist eine hochwertige Visualisierungs- und Simulationssoftware, die sehr frühzeitig Perceived Quality Darstellungen von sichtbaren Class-A Oberflächen ermöglicht.

Perceived Quality (optimierte Qualitätsanmutung) vermittelt den Gesamteindruck, den ein Kunde beim ersten Kontakt mit dem Produkt über dessen äußere und/oder innere Erscheinung empfindet.

Hersteller sehen Perceived Quality zunehmend als eine Schlüsselkomponente für Markenidentität, denn eine sichtbar hohe und wahrgenommene Qualität ist essentieller Differenzierungsfaktor für den Kunden bei der Vorauswahl von Produkten und Marken. Diese Produkte finden sich vorwiegend in der Automobilbranche (z.B. Exterieur oder Interieur eines Fahrzeugs) oder in den Sparten Haushaltsgeräte, Elektronik, Mobiltelefone und Raumfahrtindustrie.

Die Verbesserung der Kommunikation zwischen Designern und Ingenieuren, das Vorhersehen von Problemen in der Fertigung und Montage sowie eine realistische Visualisierung des Produkts, wie es der Kunde beim ersten Blick tatsächlich wahrnehmen wird, ist der Schlüssel zur Entwicklung neuer Produkte. Durch die erzielte „optimierte Qualitätsanmutung“ werden unnötige Verzögerungen und Kosten vermieden, was gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens verbessert.

Icona Solutions unterstützt die Hersteller bei der Entwicklung ihrer Produkte durch schnelle und effektive Entwicklungsprozesse. Ständige Kontrollen begleiten die einzelnen Entwicklungsphasen bereits in einem sehr frühen Stadium und stellen so die Erfüllung höchster Qualitätsanforderungen der Kunden sicher – und zwar noch bevor Konzepte abgeschlossen und Hardwaremodelle (Prototypen) aufgebaut wurden.

aesthetica Software von Icona Solutions
 Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild.


Pressemitteilung zum Einsatz von aesthetica bei Bentley Motors

Dazu analysiert aesthetica die sich ergebenden Zusammenbauvarianten (Min-Max Toleranzen) der Produkte und stellt diese in einer Foto realistischen Qualität dar. Durch diese einzigartige Kombination werden Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Entwicklungspartnern (Designer, Konstrukteure, Projektverantwortliche) erleichtert und die Herstellung und Fertigung der Produkte verbessert, gleichzeitig werden die Zeiten für Nachbesserungen reduziert und damit erhebliche Kosten eingespart.

aesthetica kombiniert einzigartig die Funktionalitäten der Toleranzanalyse mit einer High-End Visualisierung unter realitätsnaher Beleuchtung. So werden die Auswirkungen der Herstellungs-und Zusammenbautoleranzen auf die wahrgenommene Qualität sofort und genau sichtbar. Zusätzlich können die vorgesehenen Materialien und Farbvarianten so realistisch dargestellt werden, wie der Kunde das fertig hergestellte Produkt später sehen wird.


Produktvorteile in der Übersicht

Zusammenarbeit

  • eine effektivere Zusammenarbeit zwischen Designern, Ingenieuren und Projekt verantwortlichen Entscheidern durch eine gemeinsame visuelle Sprache
  • größeres Vertrauen der Entscheider in den Entstehungsprozess durch sehr frühe Einbindung in die Beurteilung und Betrachtung der Durchführbarkeit


Zusammenbauvarianten und Visualisierung

  • zeigt bereits in einem frühen Entwicklungsstadium das exakte Aussehen – so wie es der Kunde später sehen und empfinden wird
  • Abstimmung des Spalt- und Fugenplans mit den Herstellungsanforderungen gewährleistet höchstmögliche Qualitätsausstrahlung des Produkts
  • frühe Toleranzanalysen ermöglichen Ausblicke auf die Auswirkungen der Montage und auf vermeidbare Materialverformungen


Prozess-und Kosteneffizienz

  • reduziert die Erstellung von zeitaufwendigen und kostspieligen Prototypen
  • einbeziehen von innovativen, digitalen CAD Modellen in die Produktionsprozesse während des Produktentstehungszyklus
  • frühes Erkennen von Produktionsproblemen reduziert das Kostenrisiko erheblich
  • geringer Änderungsaufwand durch Identifikation und Lösung technischer Probleme
  • vermeidet kostspielige Änderungen und erhöht gleichzeitig die Produktivität


Icona Solutions Limited, Manchester/UK wurde im Jahr 2003 gegründet und ist eine Weiterentwicklung eines Pilotprojektes an der School of Computing der University of Leeds in Großbritannien. Die Gesellschaft entwickelte die aesthetica Software, ein Produkt zur Simulation und Visualisierung der Auswirkungen von Produktionstoleranzen auf die produzierten Produkte und vermarktet aesthetica weltweit an die Automobilindustrie, sowohl direkt als auch über qualifizierte Distributoren.



Kontakt und weitere Informationen:


Jacqueline Steinbach
Market Expert Manufacturing & Engineering


Telefon: 0761 / 216 84 - 15


zurück

Schließen